Gottesdienst aus Paris

31.08.2003 UHR
katholischer Gottesdienst
"Ihr gebt Gottes Gebot preis." (Mk 7,8)

Der Gottesdienst aus der Katholischen Gemeinde deutscher Sprache in Paris will die Menschenfreundlichkeit Gottes feiern. In der Sprache des Herzens und der Liebe wird uns die Menschlichkeit Gottes verständlich, doch wir Menschen empfinden diese Sprache mitunter als einengend.

Gerade wenn Familien und Einzelne für eine begrenzte Zeit im Ausland leben, können viele Stimmen die Sprache des Herzens übertönen: Kulturschock, Leistungsdruck, Ehrgeiz, aber auch Gleichgültigkeit und Alltagstrott.

 

Allzu menschliche Begrenzungen, die sich ins Handeln mitunter einschleichen, stören die Verständigung der Menschen untereinander. Sie verwischen den Weg, auf dem Gott die Menschen zum gelingenden Leben führen will.

 

Diesen Weg beschreibt der Hl. Augustinus so: "Liebe, und tue was du willst".

 

Die Katholische Gemeinde Deutscher Sprache in Paris lädt ein, mit ihr zu entdecken, wie Kommunikation gelingen kann, die Menschen aufleben lässt.

 

Die musikalische Gestaltung hat eine Instrumentalistengruppe aus der Katholischen Gemeinde Deutscher Sprache unter der Leitung von Till Aly.