Gottesdienst aus Mainz

07.09.2003 - 09:30 UHR
evangelischer Gottesdienst
Auge um Auge, Zahn um Zahn

Gewalt gegen Gewalt. "Auge um Auge, Zahn um Zahn" (Ex 21,24). Der alttestamentliche Grundsatz scheint zeitlos. Auch im "Terrorkrieg" spielt Rache eine Rolle: in Israel und Palästina, Amerika und Irak, Russland und Tschetschenien. Das Wort aus dem 2. Mosebuch wird dabei häufig gebraucht. Doch wie ist es eigentlich gemeint? Und was soll für Christen gelten: "Auge um Auge" oder "die andere Wange hinhalten"? Wie steht das Gebot des Mose zu Jesu Feindesliebe?

 

Fragen für den Gottesdienst in St. Christoph. Die Kirche wurde beim schwersten Bombenangriff auf Mainz am 27. Februar 1945 fast völlig zerstört. ‚Wer Wind sät, wird Sturm ernten' sagte Winston Churchill nach den deutschen Angriffen auf London. Immer nur Gewalt und Gegengewalt?

 

In der Ruine St. Christoph, Mahnmal gegen den Krieg, suchen Theologiestudierende und Dozenten der Johannes-Gutenberg-Universität gemeinsam mit dem Studentenpfarrer Peter Oldenbruch nach Wegen aus der Gewaltspirale. Der Gottesdienst wird open-air in der Kirchenruine gefeiert. Es spielen der bekannte Kirchenmusiker Burkhard Jungcurt mit der Band ‚Move' - und die Clownin "Zitronella" .