Frankfurt (Oder) Evangelische Friedenskirche

01.09.2019 - 09:30
evangelisch
Untertitel / Thema: 
Brücken des Friedens
Kurztext für Startseite: 

mit Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm  und Superintendent Frank Schürer-Behrmann

Mit dem Überfall auf Polen begann am 1.September 1939 der Zweite Weltkrieg. Die Friedenskirche steht direkt an der Oder, die heute die Grenze zwischen Deutschland und Polen bildet. In ihr kann man noch die Spuren sehen, die der Krieg hinterlassen hat. Hier erinnert der Gottesdienst an den Kriegsbeginn vor 80 Jahren und nimmt zugleich das heutige Verhältnis zwischen beiden Ländern in den Blick. Wieviel wissen wir wirklich voneinander?  Im Gottesdienst kommen Menschen zu Wort, die sich dem Brückenbauen zwischen Polen und Deutschland verschrieben haben. Die Predigt hält der Vorsitzende des Rates der EKD, Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm. Für die musikalische Gestaltung sorgen die Frankfurter Kinder- und Jugendkantorei unter der Leitung von Kantor Stephan Hardt und ein Bläserchor unter  Leitung von Siegfried Zühlke.

mit Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm  und Superintendent Frank Schürer-Behrmann

Mit dem Überfall auf Polen begann am 1.September 1939 der Zweite Weltkrieg. Die Friedenskirche steht direkt an der Oder, die heute die Grenze zwischen Deutschland und Polen bildet. In ihr kann man noch die Spuren sehen, die der Krieg hinterlassen hat. Hier erinnert der Gottesdienst an den Kriegsbeginn vor 80 Jahren und nimmt zugleich das heutige Verhältnis zwischen beiden Ländern in den Blick. Wieviel wissen wir wirklich voneinander?  Im Gottesdienst kommen Menschen zu Wort, die sich dem Brückenbauen zwischen Polen und Deutschland verschrieben haben. Die Predigt hält der Vorsitzende des Rates der EKD, Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm. Für die musikalische Gestaltung sorgen die Frankfurter Kinder- und Jugendkantorei unter der Leitung von Kantor Stephan Hardt und ein Bläserchor unter  Leitung von Siegfried Zühlke.